November_Blues 2020

Sebastian Pieper_Klavier

November Blues – Klavier

 

Jupp Bechtel_Fotografie

 

Mechild Beucke-Galm_Fotografien

 

Hans Herzer_Auswahl Gedichte

Flammender Herbst *

Auf den eben gefallenen Blättern

glänzte die Sonne im Herbst,

taucht` ihre rotbunten Wangen

in ein bezauberndes Licht.

Das leuchtete auf

in sich steigerndem Ton

bis der Waldpfad selbst,

auf dem ich ging,

wie eine einzige Flamme erschien.

 

Der Herbst ist da *

Heut` ist die Welt so kahl und kalt,

der Nordwind weint und stöhnt.

Und in den glitzernden grauen Wiesen

dringen die Stimmen

ungezählter Heuspringer

murmelnd und tief an mein Ohr.

Einmal hier und einmal dort.

Und ich weiß:

der Herbst,

dieser kühle Künder des Schnees ist da.

Vor meiner Tür

In einer kalten Nacht im Herbst

erhoben Heimchen ihrer Stimmen unverweilt.

Ich lausche angestrengt

Und dann vernahm ich

leise Warnungsworte durch die Lüfte

schweben

„Mach schnell“,

so riefen sie mir scheinbar zu,

und schließe deinen Mantel,

ziehe die warmen Kleider an,

denn der Eiswind  stöhnt und

pfeift und krächzt

und der Winter kommt schon bald.

Herbstwolken träufeln unverwandt den Regen

auf das graue stille Land hier im Gebirge.

Und durch den Nebelschleier kommt

ein Bauer alt gebeugt,

um letzte Halme ruhig einzuernten

auf der erschöpften Erde.

 

Die Nacht im Herbst ist lang und dunkel *

Die Nacht im Herbst ist lang und dunkel

berührst die Stunden still mit Deiner Seele

Die Nacht im Herbst ist lang und dunkel.

Doch wie verwandelt ist die Welt,

hier bei mir weilst

in trautem Zwiegespräch;

und sendest sie auf ihren Weg mit frohem Schwung.

_

* Ryokwan (1758 Echigo – 1831 Nagaoka / Niigata)

aus: Fischer / Bauer, Tautropfen auf dem Lotosblatt, 1981

 

 

Wolfram Müller_Fotografien

 

Dieter Konwiarz_Fotografien

 

Walter Goetze _ Gitarren

November_Melancholie

 

 

Zu der Galerie – Kultur und Natur

Impulse + Resonanzen zu den Impressionen im Herbst 2020

Danke für die schöne Seite. B

Schön, dass du mir diese inspirierenden Impressionen schickst. R

Deine Skulpturen in der Landschaft wirken anders als im Raum, in Relation zum Landschaftsbild „fremder“, auffallender aber auch interessant harmonisch. Die beiden Gedichte sind mir stimmungsmäßig zu „romantisch“. Die beiden Bilder vom Taunus finde ich sehr schön, das Waldbild besonders. J

Die Impressionen im Herbst finde ich sehr schön. R

Die schönen, einfühlsamen Impressionen im Herbst deute ich als Zeichen: Du bist guter Dinge, gut unterwegs und auch gesund. W

Das sind sehr schöne Herbstimpressionen. Da bekomme ich Lust raus zu gehen und höre das Laub unter den Schuhen rascheln. Noch habe ich keinen Novemberblues, aber sobald er sich ankündigt werde ich an eure Impressionen denken. C

Die Seite ist sehr schön gestaltet und die Stelen sehen prima aus. Auch die beiden Fotos sind super geworden. D

Schön wie Deine Stelen sich vom Zaun geschützt vor die Natur stellen. Zwei haben sich den Baum zum Ort des Gespräches ausgesucht. Oder Zunge raus? Nachdenklich aufmunternde Bilder. A

Vielen Dank für die wunderschönen Herbstimpressionen. Das Bild passt so gut zu meinen eigenen Abschiedsvorstellungen. Am Wegesende wird es hell, das gefällt mir gut. R

Schöne Bilder! Es sieht sehr ansprechend aus. S

Bin tief beeindruckt, toll gemacht die website und die Themen und Anregungen, wobei ich spontan den Eindruck habe, damit intellektuell überfordert zu sein. Deine Kunstwerke gehen unter die Haut!! R

Eure eindrucksvollen Bilder und Texte haben mir gut getan, heute Morgen, da ich auf den grau bewölkten Taunusrücken aus meinem Küchenfenster beim Frühstücken blicke. B

Das sind wunderbare Bilder und Eindrücke und eine tolle Idee mit den Stelen – die gehören in die Natur! Eigentlich müssten die draußen stehen bleiben und du dokumentierst die Veränderungen durch Wetter und Wind. Danke für die schönen Bilder und Texte. B

Ja, sehr hübsch. Zwei wunderschöne Gedichte. Toll. W

Ich habe mit Storm – Der Schimmelreiter – nochmal angefangen. B

Ich könnte einige Fotos zu den Weinbergen im Herbst oder zu unserem Garten im Herbst beitragen. M

Sehr schön, die Dialoge mit Kunst. V

Schön! I

 

 

 

Impressionen im Herbst 2020

In der Galerie finden Sie / findest Du unter Kultur + Natur „Impressionen im Herbst 2020“ von Hans Herzer (Stelen), Ionka Senger (Auswahl Gedichte) und Dieter Konwiarz (Fotografien)

Zu der Galerie – Kultur und Natur

 

Impulse + Resonanzen zum Start

Ich finde dies sehr stimmig. E

Insgesamt finde ich ist diese Webseite sehr gelungen – Glückwunsch! M

Das ist ja eine beeindruckende Website. Du hast viele interessante Menschen dafür gewinnen können. J

Bin tief beeindruckt, toll gemacht – die Website und die Themen und Anregungen. R

Ist schön geworden! J

Der Dialog-Kultur Webauftritt ist gut gelungen.  M

Sehr schön, die Dialoge mit Kunst. V

Die Webside von „Dialogkultur ffm“ … wirkt sehr professionell und dadurch vielleicht auch etwas nüchtern. Aber die Bilder/Gedichte/Fotos haben diesen Eindruck bereits etwas gelockert. E + L

Ist toll geworden. Interessante Menschen mit vielfältigen Kompetenzen. J

Die Webseite ist gut geworden – sieht sehr professionell aus. S